Hedvig sammelt 30 Mio. SEK für Unternehmenswachstum und den Wandel des Hausversicherungssystems

Hedvig sammelt 30 Mio. SEK für Unternehmenswachstum und den Wandel des Hausversicherungssystems

Stockholm (ots/PRNewswire) – Das in Stockholm ansässige Startup Hedvig, das Haus- und Hausratversicherung neu konzeptioniert, konnte 30 Millionen schwedische Kronen (2,85 Millionen Euro) von europäischen Investoren, u. a. Cherry Ventures und Khaled Helioui, aufbringen, um seine ambitionierte Wachstumsstrategie fortzusetzen und herkömmliche Versicherungsträger auf die Probe zu stellen.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/746676/Hedvig_Logo.jpg )

„Über so starke Investoren wie Cherry Ventures und Khaled Helioui im Team unserer weiteren Finanzstützen und deren Vertrauen in Hedvig sind wir natürlich begeistert. Ihre Erfahrungen, aus Startups branchenführende Unternehmen zu machen, ist für uns in dieser Phase des beschleunigten Wachstums ein immenses Plus. Von den regulären marktgängigen Versicherungsanbietern erhalten Kunden einfach nicht das benutzerfreundliche Erlebnis, das sie verdient haben. Und das ist ganz normal, da erhöhte Komplexität und Reibungsflächen dazu führen, dass die Leute die Versicherung weniger nutzen – für die Versicherung eine profitreiche Strategie. Das steht in krassem Widerspruch zu unserem Motto, und darum stellen wir es komplett auf den Kopf. Unsere Mission soll es sein, die Hausversicherung zu einem angenehmen Erlebnis zu machen, zu dem die Leute gerne zurückkehren“, sagte Lucas Carlsén, Mitgründer und CEO von Hedvig.

Der Fonds Cherry Ventures, der führende Investor dieser Runde, wurde von Filip Dames, Christian Meermann und Daniel P. Glasner ins Leben gerufen und wird von ihnen geleitet. Unmittelbar vor Bildung des Fonds waren diese drei bei Zalando, Quandoo und Citydeal tätig. Der in Berlin beheimatete Fonds investiert in die Frühphasen der ambitioniertesten Startups Europas und zählt zu den frühen Unterstützern europäischer Erfolgspioniere wie Flixbus und AUTO1. Khaled Helioui gilt als Unternehmensengel und hat globale Riesenunternehmen wie Uber und Deliveroo schon in den Anfängen unterstützt.

„Hedvig hat die Möglichkeit, eine Branche umzukrempeln, die sich der Weiterentwicklung widersetzt. Ihr einzigartiger Ansatz kann schon jetzt Fuß fassen, und wir sind uns sicher, dass Lucas und das Team über die Fähigkeiten verfügen, das Wachstum in ihrem Heimatland Schweden zu beschleunigen, aber auch zur rechten Zeit in andere Märkte und mit zukünftigen Produkten einzusteigen“, sagte Dames.

„Hedvig greift eine undurchsichtige, monolithische Branche auf, in der das Vertrauen seitens der Kunden aufgrund von verwaltungstechnischen Hürden und fragwürdigen Praktiken verschwindend gering ist. Dieses zielorientierte Team hat ein elegantes Modell entwickelt, wie sich der Versicherungszugang auch bei Priorisierung der Kundenbedürfnisse erweitern lässt. In ihren Erfolg und die Schaffung neuer Normen für die gesamte Versicherungsbranche habe ich volles Vertrauen“, sagte Helioui.

Hedvig erhielt zu Beginn dieses Jahres in der ersten Runde der Startkapitalbeschaffung Gelder von den bekannten schwedischen Unternehmensengeln Sophia Bendz, ehemalige globale Marketingleiterin bei Spotify, dem Magnaten Sven Hagströmer und Nicklas Storåkers, die zu den im eigenen Lande berühmten, führenden Technologieunternehmern und Investoren zählen – alle drei waren auch in der letzten Finanzierungsrunde von Hedvig dabei.

Informationen zu Hedvig

Das 2016 gegründete und seit Mai dieses Jahres am Markt tätige Unternehmen Hedvig bietet einfache, schnelle und faire Versicherung für Miet- wie auch Eigentumswohnungen sowie Reiseversicherung und Sachversicherungen für alles von Telefonen bis zu Fahrrädern. Die Anmeldung ist kinderleicht, es gibt keine festgeschriebene Vertragsdauer und der Versicherungsnehmer zahlt einen auf seinen Bedarf abgestimmten monatlichen Festbetrag. Hedvig behält feste 20 % von den monatlichen Prämien ein und das war’s. Somit sind wir in der Lage, uns auf den besten Kundendienst zu konzentrieren und nicht darauf, wie wir mehr Profit machen, indem wir Schadensfälle ablehnen. Sie melden Ihre Schadensfälle direkt über die App, was durch unsere Nutzung von künstlicher Intelligenz möglich ist, und für den Fall, dass am Ende des Jahres noch Gelder im Pool für Schadensfälle übrig sind, spenden wir diese an wohltätige Organisationen Ihrer Wahl.

Erfahren Sie mehr unter Hedvig.com und wenden Sie sich an uns unter press@hedvig.com oder +46-730-48-22-26.

Original-Content von: Hedvig AB, übermittelt durch news aktuell

Dieser Artikel wurde zu Verfügung gestellt von Presseportal.de (news aktuell GmbH)

20. September 2018 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden