Globaler Aufschwung für die britische Firma SIS Pitches mit bahnbrechenden Spielfeldern für die Fußb…

Globaler Aufschwung für die britische Firma SIS Pitches mit bahnbrechenden Spielfeldern für die Fußb…

London (ots/PRNewswire)Finale in Moskau ist eine Premiere für einen einzigartigen Hybridbelag

Das Finale der Fußballweltmeisterschaft am Sonntag, das erste, das auf einem revolutionären Hightech-Spielbelag ausgetragen wird, wird dem englischen Unternehmen SIS Pitches, das hinter der bahnbrechenden Technologie steht, einen finanziellen Aufschwung von mehreren Millionen Pfund verschaffen.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/718014/Luzhniki_World_Cup_SISGrass.jpg )

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/718015/SIS_Pitches_Team.jpg )

SIS Pitches installierte seinen Hybridbelag mit einer patentierten Faserinjektionstechnologie und Unterbodenbelüftung in sechs der zwölf Austragungsorte, darunter in dem 81.000 Zuschauer fassenden Luzhniki-Stadion in Moskau, in dem am Sonntag die Entscheidung zwischen Frankreich und Kroatien fällt.

Das Spielfeld im Luzhniki-Stadion verwendet SISGrass – 95 % Naturrasen, verstärkt mit 5 % synthetischen Fasern – und SISAir, ein einzigartiges Belüftungssystem, das in der Lage ist, eine Regenflut in fünf Sekunden von der Oberfläche zu entfernen und gleichzeitig die Wurzelfeuchtigkeit über ein Netz von Unterbodenrohren zu optimieren.

George Mullan, CEO von SIS Pitches; „Rund eine Milliarde Zuschauer wollen das Finale sehen, also ist der Druck groß, das Spielfeld in Topform zu bringen, obwohl es in den letzten fünf Wochen über 60 Stunden – das entspricht einer vollen Premier League-Saison – genutzt wurde. Das wäre auf einem traditionellen Rasenplatz nicht möglich gewesen.

„Alle sind von der Qualität des Fußballs bei diesem Turnier begeistert und unsere Spielfelder haben Modric, Lukaku, Mbappe und Kane eine hervorragende Plattform für ihren Auftritt gegeben. Das Feedback, das wir von allen Beteiligten erhalten haben, war sehr positiv. Es ist das erste Mal, dass diese Technologien weltweit bei einer Fußballweltmeisterschaft zusammen vorgestellt werden konnten und es funktionierte tadellos.“

Die sechs WM-Stadien mit SISGrass sind Luzhniki, Spartak, Samara, Kaliningrad, Saransk und Rostov.

Nach der Installation von mehr als 80 Hybridoberflächen weltweit, darunter an den Premier League-Standorten Chelsea, Newcastle United, Fulham und Bournemouth, dem Celtic Park-Komplex der schottischen Meister und dem St. George’s Park-Komplex des englischen Fußballverbandes, rechnet SIS Pitches mit einer Steigerung des Jahresumsatzes im Jahr 2019 von 55 Millionen Pfund auf 65 Millionen Pfund.

Mullan erklärt weiter: „Professionelle Sportmannschaften in den USA und Japan zeigen großes Interesse, ebenso wie der riesige amerikanische Universitätssektor. Derzeit installieren wir alleine in diesem Sommer acht SISGrass-Plätze in Frankreich.“

SIS Pitches wurde im Jahr 2001 gegründet und beschäftigt weltweit über 340 Mitarbeiter. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website http://www.sispitches.com.

Herausgegeben im Auftrag von SIS Pitches von BIG Partnership.

Pressekontakt:

Für weitere Informationen oder zur Vereinbarung eines Interviews mit
George Mullan wenden Sie sich bitte an Alex Barr
0141-333-9585/07962-135467 oder alex.barr@bigpartnership.co.uk

Original-Content von: SIS Pitches, übermittelt durch news aktuell

Dieser Artikel wurde zu Verfügung gestellt von Presseportal.de (news aktuell GmbH)

14. Juli 2018 / von / in

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Artikel teilen

Teile diesen Artikel mit Freunden